„Alles im Griff“ – Juristische Projektabwicklung im Unternehmen

Ziele:

Ziel ist es, die Projektabwicklung durch ein gezieltes Management so zu strukturieren, dass sich Chancen realisieren, Risiken minimieren und die Rendite optimiert.

Inhalte:

  • Die drei Phasen der Auftragsabwicklung
  • Die vier im Unternehmen maßgeblichen Ebenen im Bauprojekt
  • Steuerungsmittel im Projektmanagement
  • Das „magische Dreieck“ von Qualität, Kosten und Zeit
  • Leitfäden für die am Projekt Beteiligten für den ungestörten und gestörten Bauablauf 
  • Chancen-Risiko-Analyse und die praktische Umsetzung der Ergebnisse im Projekt
  • Optimierung des Informationsflusses zwischen allen Beteiligten im Unternehmen während des Projektablaufs, u.a. durch die Einführung standardisierter Kommunikationsschnittstellen

Teilnehmer:

Das Seminar eignet sich vor allem für Geschäftsführer und Projektleiter. Die vorherige Teilnahme an den Vertiefungsseminaren Baurecht Modul 1 bis 6 ist zwingende Voraussetzung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.